Superfilm

Regie – David Schalko

„Eine spannende Variation über das Thema ,M – Eine Stadt sucht einen Mörder‘, die Humor hat, die märchenhaft und düster ist. Und außerdem sieht man die Stadt Wien, wie sie noch nicht zu sehen war. Jedenfalls noch nie in einem Film.“ So beschreibt Sarah Viktoria Frick David Schalkos internationalen, topbesetzten TV-Event, in dem sie in sechs Folgen, die Ermittlungen um einen Kindermörder aufnimmt.
(Quelle: orf.at)

zu orf.at